Die Christlich Demokratische Union des Neckar-Odenwald-Kreises ist mit etwa 1.600 Mitgliedern und über 60 Stadt-, Gemeinde- und Ortsverbänden seit 1945 die stärkste politische Kraft im Landkreis.

Die Kreis-CDU mit ihren Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordneten, Landräten, Bürgermeistern und der größten Kreistagsfraktion bestimmt seit der Kreisgründung das erfolgreiche politische Handeln über Jahrzehnte.

Der Kreisverband

Die CDU Neckar-Odenwald ist einer von 41 Kreisverbänden der Christlich Demokratischen Union Baden-Württemberg und umfasst über 60 Stadt-, Gemeinde- und Ortsverbände im Landkreis.
Der Kreisverband hat nach der Satzung des CDU-Landesverbandes insbesondere die Aufgabe, die politische Vertretung des Kreises im Landesverband wahrzunehmen, die politischen Beschlüsse des Landesverbandes durchzuführen, die Organisation innerhalb des Kreisverbandes zu festigen und auszubauen, die untergliederten Verbände und Vereinigungen bei der Durchführung ihrer Aufgaben zu unterstützen und zu beraten, den politischen und organisatorischen Erfahrungsaustausch mit den Städten und Gemeinden zu pflegen sowie die Wahlkreiskandidaten zu den Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Landtag von Baden-Württemberg zu nominieren.

Der Kreisparteitag

Der Kreisparteitag ist das oberste Gremium der CDU Neckar-Odenwald und setzt sich aus Delegierten der Ortsverbände als Delegiertenparteitag bzw. aus allen Mitgiedern des Kreisverbandes als Mitgliederparteitag zusammen. Er beschließt über grundsätzliche Themen und wählt den Kreisvorstand, die Delegierten zu den Bundes-, Landes- und Bezirksparteitagen sowie den Vertreter des Kreisverbandes im Bezirksvorstand.

Der Kreisvorstand

Der Kreisvorstand ist das Führungsgremium des Kreisverbandes. Er entscheidet über die Politik der CDU Neckar-Odenwald im Rahmen der Beschlüsse des Kreisparteitages. Der geschäftsführende Kreisvorstand führt die Beschlüsse des Vorstandes aus und erledigt insbesondere die laufenden und dringenden Geschäfte des Verbands.