Neckarzimmern. Es herrschte Aufbruchstimmung beim Jahremepfang von CDU Stadtverband Mosbach und Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) der CDU Neckar-Odenwald.

Über 120 Interresierte fanden den Weg auf die Burg Hornberg, um mit baden-württembergs Kultusministerin Susanne Eisenmann, Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl im kommenden Jahr, zu sprechen und diskutieren.

Zur Berichterstattung der Fränkischen Nachrichten geht es hier:
https://www.fnweb.de/fraenkische-nachrichtenartikel,-neckar-odenwald-wertschaetzung-und-toleranz-gefordert-arid,1598437.html

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag